Gefäßchirurgische Praxis & Praxisklinik
Dr. Hausmann

Die Praxisklinik Dr. Hausmann ist seit 1994 auf dem Fachgebiet der Gefäßchirurgie tätig, insbesondere werden die venösen und arteriellen Durchblutungsstörungen im Becken – Bein – Bereich und der oberen Extremitäten diagnostiziert und therapiert.

Spezialisiert ist die Fachpraxis in der Diagnostik und Behandlung des Krampfaderleidens.

Für die operative Behandlung des beim Krampfaderleiden (Varikose) erkrankten oberflächlichen Beinvenensystems stehen die konventionellen Verfahren (Stripping, Crossektomie und Perforansligatur, Miniphlebektomie) und moderne minimalinvasive gefäßchirurgische Operationsmethoden (endovenöse Katheterablation mittels Radiowellentherapie, modifiziert bipolare Radiofrequenztherapie, Laser) und verschiedene Sklerosierungsverfahren (Verödung) zur Verfügung.

Für die optimale postoperative Nachsorge bietet unsere Praxisklinik die Möglichkeit der Übernachtung nach Allgemeinanästhesie mit fachärztlicher Betreuung und ist als Venenkompetenzzentrum durch den Berufsverband der Phlebologen rezertifiziert.

Zusätzlich erfolgt die prästationäre Diagnostik und Behandlung multimorbider Dialysepatienten zur Anlage von autologen Fisteln, Gefäßprothesen oder Dialysekathetern und solcher mit arteriellen Durchblutungsstörungen (z.B. Arteriosklerose, Bauchaortenaneurysma, Carotisstenose).

Unsere Behandlungstechniken umfassen aber auch das Spektrum der konventionellen venösen und arteriellen gefäßchirurgischen Eingriffe, die minimalinvasive Hämorrhoidenbehandlung mittels Radiowellen- Hämorrhoidoplastie (RFITT-H), die klassische Hämorrhoidalbehandlung, sowie minimalinvasive endovaskulär arterielle Interventionen.

Mitgliedschaften

Zertifizierungen

bncev